ADSL und SDSL mit fester IP

Info Fenster

Schließen

Inhalt des Info Fensters

Wissenswertes über:

ADSL und SDSL mit fester IP

DSL - Ein kleiner Einblick
DSL ist eine Internetanbindung, die es in verschiedenen Varianten gibt und die heute zur Standard Internetanbindung geworden ist, da sie einen preiswerten Internetzugang bietet. Heute werden sowohl Daten als auch Sprache über DSL Anbindungen übertragen. Die Bedeutung der DSL Anbindung ist besonders für Geschäftskunden von großem Stellenwert, da sie eine preiswerte Alternative zu den teureren Standleitungen bietet. Wir stellen Ihnen nachfolgend die verschiedenen DSL-Typen vor, die in Deutschland verbreitet sind oder ausgebaut werden.

ADSL
ADSL ist eine asymmetrische Datenübertragungsform und wird in ADSL, ADSL2 und ADSL2+ unterschieden. Die verschiedenen Varianten haben alle unterschiedliche maximale Download- und Upload-Raten. Der ADSL2+-Standard ist mittlerweile weit verbreitet und besitzt in Deutschland in der Regel eine maximale Download-Rate ADSL 16.000 mit bis zu 1.024 Kbit/s Upload. Diese Bezeichnung finden Privatkunden oft in ADSL-Angeboten.

Mit der Einführung des ADSL2+ Annex J werden so maximale Upload-Geschwindigkeit von bis zu 2.800 Kbit/s erreicht, dies wird realisiert indem der für ISDN und Telefonie reservierte Frequenzbereich mit für den ADSL Anschluss genutzt wird. Sie erhalten so einen "splitterlosen" DSL-Anschluss.
Für Unternehmen gibt es zusätzlich ADSL Angebote mit 1, 8 oder mehreren festen IP Adressen, so können selbst an einen preiswerten ADSL Anschluss z.B. Server angebunden werden.

Werden höhere Bandbreiten benötigt und VDSL oder SDSL sind nicht verfügbar, können bis zu 4 ADSL Anschlüsse zu einem ADSL gebündelt werden. Voraussetzung ist immer, dass genügend freie Kupferadern und Ports in der Vermittlungstechnik verfügbar sind, da bei der ADSL Bündelung mehrere Kupferadern zu einem ADSL Anschluss gebündelt werden.

Das Datennetz wird ständig ausgebaut und höhere Down- und Uploadgeschwindigkeiten werden zum Erhalt der Konkurrenzfähigkeit von Unternehmen und Gewerbetreibenden benötigt. Hier bieten gerade für Geschäftskunden VDSL und SDSL als Unternehmenslösungen gute Alternativen. Auch Privatkunden schätzen das schnellere Netz und möchten bessere Upload Standards.

VDSL
Der VDSL Internetanbindung schafft maximale Download Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s und liegt im Upload bei bis zu 40 Mbit/s. Es wird zwischen VDSL 50 mit bis zu 50 Mbit/s Download und bis zu 10 Mbit/s Upload und VDSL 100 mit bis zu 100 Mbit/s Download und bis zu 40 Mbit/s Upload unterschieden. Beide Varianten garantieren also einen hohen Upload und genau auf diesen kommt es bei vielen Unternehmen an. VDSL Business ist somit eine ideale und preiswerte Internetanbindung für Unternehmen und bietet spezielle VDSL-Lösungen mit fester IP bzw. mehreren festen IP-Adressen für die Anbindung von Servern und Netzwerken ans Internet.

Bei dieser Bandbreite kann eine VDSL Anbindung eine Alternative zur Standleitung darstellen. Wichtig zu beachten ist jedoch, dass nur bei der Standleitung Bandbreiten garantiert werden können. Aus diesem Grund ist die Wahl des richtigen VDSL Anbieters für Geschäftskunden sehr entscheidend. Brauner Telecom hat Erfahrungen mit den VDSL Anbietern und weiß, welche Anbieter er sein Kunden empfehlen kann.

SDSL
SDSL ist eine symmetrische Datenübertragungsvariante, dies bedeutet Download und Upload erfolgen in gleicher Geschwindigkeit bzw. Bandbreite. Die Bandbreiten, die erreicht werden, liegen je nach Anbieter, regionaler Verfügbarkeit und Vertrag bei bis zu 20 Mbit/s.
SDSL ist ein Business Produkt und so auf die Anforderungen von Unternehmen und Gewerbetreibenden ausgerichtet und bietet folgende Bandbreiten SDSL 2 Mbit/s, SDSL 5 Mbit/s, SDSL 10 Mbit/s, SDSL 15 Mbit/s und SDSL 20 Mbit/s, bei den Angaben handelt es sich immer um „bis zu“ Werte, da eine Bandbreite nicht garantiert werden kann. Bei SDSL Anbindungen gibt es keine „Zwangstrennung“, so dass sie quasi als Standleitung betrachtet werden können. Mit 1, 8 oder mehreren festen IP Adressen können z.B. Server sicher ans Internet angebunden und VPN Verbindungen aufgebaut werden.

Statische IP - Feste IP Adressen sind wichtig
Feste IP Adressen sind zur Erstellung zum Anbinden von Servern und für VPN Verbindungen wesentlich. Brauner Telecom bietet ADSL, VDSL, SDSL und Standleitungen mit festen IP Adressen. Es sind 1, 8 oder mehrere feste IP Adressen realisierbar.

Inhalt der Seite